Coaching, Motivation und mehr…

26. April 2013

Was will ich wirklich?

Abgelegt unter: Allgemein — admin @ 12:48

Gerade, wenn es im Coaching um Entscheidungsfindung geht oder um die Frage, wo soll mein weiterer Weg überhaupt hingehen, halte ich folgende Frage für eine guten Impuls zur Selbstreflexion:

Wenn ich irgendwann einmal auf dem Sterbebett liege, auf was werde ich mit Freude und Stolz zurück schauen und , was werde ich bereuen, dass ich es nicht getan habe? Denken Sie sich einmal wirklich hinein: Was werden Sie sich später wünschen, getan zu haben?

Auf diese Art und Weise erfährt man viel über die wirklichen Werte, die man im Leben hat. Dann kann man für sich prüfen: In wie weit lebe ich diese Werte? Wie lebe ich mein Leben und wie will ich es leben? Denn jetzt ist Ihre Zeit, das Leben so zu gestalten, dass Sie später nicht das Gefühl haben, Dinge versäumt oder vernachlässigt zu haben.

Bronnie Ware, eine Palliativpflegerin, berichtet aus ihrer langjährigen Erfahrung mit Sterbenden, die fünf häufigsten Dinge, die am Lebensende bereut werden:

1. Ich wünschte, ich hätte in meinem Leben nicht nur versucht, die Erwartungen anderer zu erfüllen, sondern wäre mir selbst treu geblieben.

2. Ich wünschte, ich hätte nicht so viel gearbeitet.

3. Ich wünschte, ich hätte den Mut gehabt, meine Gefühle zum Ausdruck zu bringen.

4. Ich wünschte, ich wäre im Kontakt zu meinen Freunden geblieben.

5. Ich wünschte, ich hätte mir selbst öfter erlaubt, einfach glücklich zu sein.

Diese Aussagen haben mich sehr berührt, denn es steckt so viel Wahres darin.

Das Buch von Bronnie Ware ist leider bisher nur in Englisch erschienen. Mehr dazu hier: http://www.inspirationandchai.com/Regrets-of-the-Dying.html

Eure
logo2
www.korinnaruthemann.de

Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare.

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack-URL

Einen Kommentar hinterlassen

Powered by WordPress ( WordPress Deutschland )